BUND Kreisverband Wetterau

Bio Einkaufführer Wetterau

Gemüse, Brot, Obst u.a. Gemüse, Brot, Obst u.a.  (Foto: Pedro Torres)

„Wo hast Du das denn her?“ Diese Frage wird häufig gestellt, wenn bei einem gemeinsamen Essen mit Freunden ein leckeres regionales Produkt auf den Tisch kommt. Die Antwort auf diese Frage fällt nun wieder besonders leicht: Ab sofort steht der aktuelle Bio-Einkaufsführer Wetterau druckfrisch zur Verfügung. Kreisbeigeordneter und Landwirtschaftsdezernent Matthias Walther stellt die mittlerweile vierte Auflage gemeinsam mit Yanic Rudolph, Projektkoordinator Ökomodell-Region Wetteraukreis, vor.

Im Bio-Einkaufsführer werden regionale Lebensmittelanbieter in den Mittelpunkt gerückt. Auf 46 Seiten werden den Leserinnen und Lesern die vielfältigen Biobetriebe des Wetteraukreises vorgestellt. Interessierte können sich über das reichhaltige Angebot an regional erzeugten Bioprodukten informieren und finden alle wichtigen Informationen über die Anbieter gebündelt in einem Heft.

„Wer den Bio-Einkaufsführer schon kennt, wird sich über die neue Auflage besonders freuen. Für alle anderen kann es eine spannende Entdeckungsreise werden. Der Einkaufsführer zeigt, wie groß und vielfältig das Angebot an hochwertigen Lebensmitteln direkt von regionalen Erzeugern ist“, freut sich Kreisbeigeordneter Walther über die Neuauflage.

Wer sich bewusst ernähren möchte und bestmögliche Qualität sucht, wird in der Region fündig. Das macht Spaß und unterstützt die regionale Wertschöpfung. Der Einkaufsführer fasst wesentliche Informationen rund um das Sortiment, Kontaktmöglichkeiten und Öffnungszeiten zusammen. „Der nächste Einkauf wird so zum Erlebnis – egal ob man direkt in den Hofläden der Landwirtinnen und Landwirte oder im Bioladen einkaufen möchte“, so Projektkoordinator Yanic Rudolph.

In der Wetterau führen viele Wege zu regionalen Bio-Produkten – Sie müssen nur wissen, welchen Sie nehmen!

Biolebensmittel gibt es im Naturkosthandel, Biomärkten und im Lebensmitteleinzelhandel. Im ländlichen Raum lässt sich vielerorts in gut sortierten Bio-Hofläden der Direktvermarkter einkaufen. Regionaler und saisonaler geht es kaum und der direkte Kontakt zum Erzeuger ist garantiert. Abokistenlieferanten bringen auf Wunsch Obst, Gemüse und mehr aus ökologischer Erzeugung auch an die Haustür.

Verbraucherinnen und Verbraucher erhalten mit dem Bio-Einkaufsführer Wetterau einen Überblick über die Wege zu den Verkaufsstätten im Landkreis, die zu 100 Prozent Bio-Produkte, anbieten. Das Angebot an Einkaufsmöglichkeiten ist vielfältig und zahlreiche Ladentüren von Bio-Höfen mit Direktvermarktung, Bio-Läden, Bäcker- sowie Keltereien stehen für Ihren Besuch offen!

Der Bio-Einkaufsführer enthält eine Auflistung der regionalen Einkaufsmöglichkeiten nach Gemeinden geordnet. Zudem sind alle wichtigen Informationen zu Warengeboten und Öffnungszeiten zusammengestellt. Eine praktische Karte bietet Übersicht über alle Einkaufsstätten.    

Alle Bio-Einkaufsstätten sind ebenso in der interaktiven Karte des Wetteraukreis (BürgerGIS) abrufbar.

Die Arbeitsgemeinschaft Ökomodell-Region Wetteraukreis wünscht Ihnen daher viel Freude beim Entdecken, Einkaufen und Genießen der ökologisch erzeugten Produkte aus unserer Region.

hier geht es zum Einkausführer ► Bio-Einkaufsführer

 

Ernährung 2.0 - Unsere Ernährung braucht ein update

Könnte Deutschland sich selbst ernähren?

Marktgemüse Marktgemüse  (Foto Lynn Anders (BUNDHessen))

Eine neue Studie hat am Beispiel von Hessen gezeigt, dass sich das Bundesland komplett selbst mit Nahrung versorgen könnte – jedoch nur, wenn die gesamte Bevölkerung ihre Essgewohnheiten ändern würde: Weniger Fleisch, mehr Gemüse.

Hier geht es zum Flyer ►  Ernährung 2.0

oder hier gehts zum BUND AK Ernährung